sturm-forward-3637_960_720

Ostsee-Sturmflut schlimmer als erwartet: Lübeck, Rostock, Warnemünde überflutet

Die berühmte Lübecker Altstadt steht unter Wasser! Sturmtief „Alex“ drückte am Mittwoch Wassermassen in die Hansestadt. Besonders betroffen war Bereich Obertrave. Hier musste die Feuerwehr mit Sandsäcken Gebäude vor den kalten Fluten schützen. Auf den Inseln Rügen und Usedom überspülten die Wellen die Strände bis zu den Dünen. Seebrücken wurden vorsorglich gesperrt.
In Stralsund, Wismar, Lübeck und Rostock drückte sich in Hafennähe das Ostseewasser durch Kanalisation und Gullys. Anwohner sicherten in den Ostseestädten Häuser und Gaststätten mit Spundwänden und Sandsäcken. weiterlesen …

Artikel teilen:

Das könnte Sie auch interessieren: