earthquake-203058_960_720

Tote bei Italien-Beben

Rom – Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,2 auf der Richterskala hat Zentralitalien erschüttert. Der Erdstoß mit Zentrum in der Provinz Rieti war in der Nacht zu Mittwoch bis in die Hauptstadt Rom zu spüren. Die Nachrichtenagentur DPA berichtet inzwischen von mindestens 16 Toten.

Im besonders betroffenen Ort Amatrice kamen demnach fünf Menschen ums Leben, in einem Nachbarort zwei. Im rund 15 Kilometer entfernten Accumoli sei ein Toter geborgen worden, teilte der dortige Bürgermeister Stefano Petrucci mit.

Unter den Trümmern liegen immer noch Menschen, darunter mehrere Kinder.

mehr lesen…

 

Das könnte Sie auch interessieren: